Aktuelles 2022

Erschwerte Begleithundeprüfung

Am 17. September konnten die Teilnehmer des Erschwerten Begleithunde Lehrgangs endlich zeigen was Sie gelernt haben. Es waren fünf Teckel für die Erschwerte BHPS-Gesamt, einer für die BHPS 1+2 gemeldet und zusätzlich zwei Teckel noch zur BHP 1. Die Gespanne, Richterin Sabine Kuhlhoff und Prüfungsleiterin Monika Häußler trafen sich um 10:00 Uhr auf dem Klubgelände. Nach einer kurzen Ansprache von Ausbilderin Carina Wolf und der Richterin ging es ans Losnummern ziehen. Für den ersten Prüfungsteil ging es ins Feld um die die Fährten für die Fremdsuche zu legen. Bei diesem Prüfungsteil zeigten alle Teckel das sie gut eingearbeitet sind und somit haben alle diesen Teil mit Bravour bestanden. Als zweites wurde die BHPS3 (Apportel suchen und bringen) geprüft, auch mit dieser Übung hatte keiner der gemeldeten Teckel Probleme. Während wir wieder Richtung Klubgelände gefahren sind kam ein kurzer Schauer runter, passend zu den Gehorsamsfächern hörte es aber schnell wieder auf zu regnen. Am Klubgelände angekommen ging es weiter mit den Gehorsamsübungen und Warten im Auto. Auch die BHPS1 haben alle bestanden. Nachdem die Erschwerte Begleithundeprüfung beendet war ging es mit den beiden Prüflingen für die BHP1 weiter. Auch die beiden haben die Prüfung super gemeistert.

Nach den Prüfungen wurde sich mit Leberkäse, Salaten und Kuchen gestärkt. Jetzt laufen die Vorbereitungen für die nächste Begleithundeprüfung am 02.10.22 auf Hochtouren.

Hier die Ergebnisse:

BHPS-Gesamt

Jerry 208 Punkte 1. Preis / Tagessieger

Hundeführer Harald Gass


Xaverl vom Brandel 247 Punkte 2. Preis 
Hundeführer Dr. Stefan Eisenhardt


Harmonie-Maja vom Jägerheiligen FCI 215 Punkte 2. Preis
Hundeführerin Carina Wolf

Tom 215 Punkte 2. Preis 

Hundeführerin Sonja Gass


Jean-Paul vom Jägerheiligen FCI 210 Punkte 2. Preis

Hundeführerin Petra Weise


BHPS 1+ 2

Josephine-Melodie vom Jägerheiligen FCI 68 Punkte+76 Punkte jeweils im 1. Preis

Hundeführerin Carina Wolf


BHP 1

Watson 88 Punkte 1. Preis Tagessieger

Hundeführerin Christiane Wiedmann


Leila 98 Punkte 2. Preis

Hundeführer Gerhardt Heumüller


Schweißprüfung am 03.07.2022

Wir trafen uns am Sonntagmorgen um 8:30 Uhr auf dem Parkplatz der Taufsteinhütte am Hoherodskopf. Da an diesem Tag sehr hohe Temperaturen zu erwarten waren, ließen wir keine zeit verstreichen und legten zügig los. Es waren 4 Teckel gemeldet davon sind 3 Hundeführer erschienen. Prüfungsleiter Heiko Heimrich eröffnete die Prüfung und begrüßte die Richter/innen Katrin Maar, Klaus Pierenz und Obfrau Claudia Löffler, sowie die Hundeführer. Nach der Eröffnung ging es mit dem Losen der Startnummern und des Auslesens der Chipnummern weiter. Die Losnummer 1 zog Georg Wohlfahrt mit seinem Rauhaarteckelrüden Lord Luis vom Jägerheiligen FCI, der gerade erst 13 Monate alte Rüde zeigte eine ruhige Arbeit, auch wenn es hier und da schwer war den Verleitungen zu widerstehen. Die extreme Trockenheit machte die Arbeit nicht leichter. Die beiden fanden zum Stück und die Jagdhornbläser konnten Reh Tod blasen. Nach kurzem umsortieren ging es mit Petra Weise und Jean-Paul vom Jägerheiligen FCI auf Fährte Nr. 2. Trotz gebrochenem Knöchel ließ es sich Petra nicht nehmen Ihren Paule selbst zu führen, die beiden fanden ebenfalls zum Stück und wurden Tagessieger. Die Richter/innen waren begeistert von der Art wie Paule gesucht hat. Die Losnummer 3 zog Prof. Dr. Manfred Langehenning mit Rauhhaarteckelhündin Anna von der Bunsenstraße, die beiden konnten leider nicht zum Stück finden. Nachdem die Arbeit beendet war ging es auf einen Parkplatz, dort hatten wir Garnituren aufgebaut. Dort konnte man gemütlich warten und am Ende gemeinsam bei Frikadellen, verschiedenen Salaten, Kaffee, Kuchen und diversen Getränken wieder die verbrauchten Kräfte auftanken. Nach der Stärkung ging es mit der Preisverleihung weiter, Prüfungsleiter Heiko bedankte sich bei Tim Bornmann der am Vortag bei 35 C die Fährten legte und am Prüfungstag perfekt über den Fährtenverlauf Bescheid wusste. Wir möchten uns nochmal ganz herzlich für deinen Einsatz bedanken Tim. Heiko bedankte sich bei den Richtern und erklärte die Prüfung als beendet. Es war eine schöne, harmonische Prüfung, bei der jeder mit dem anderen Mitfieberte und hoffte das jeder Suchenglück hat. Vielen Dank auch nochmal an die Jagdhornbläser, die am Stück und am Ende der Prüfung geblasen haben. Wir als Gruppe möchten uns auch nochmal bei unserem Mitglied Heiko bedanken der erneut als Prüfungsleiter zur Verfügung stand.

Hier die Ergebnisse:


Jean-Paul vom Jägerheiligen FCI
Hundeführerin Petra Weise
82 Punkte 2. Preis Tagessiger

Lord Luis vom Jägerheiligen FCI
Hundeführer Georg Wohlfahrt
50 Punkte 3. Preis Jugend

.

Arbeitseinsatz am 28.05.22

Am Samstagvormittag trafen sich einige Mitglieder um unseren Hundeplatz wieder auf Vordermann zu bringen. Es wurde unser Zaun Freigemäht, vom Windwurf abgebrochene Bäume entfernt der Zaun repariert und gefährlich hängende Bäume entfernt. Auch dieser Arbeitseinsatz stand wieder unter dem Motto viele Hände schnelles Ende. Vielen Dank nochmal an alle Helfer, Danke Moni das Du dich um die Verköstigung an diesem Tag gekümmert hast.

Jahreshauptversammlung 2022

Am 15.05.22 fand nach einem Jahr Pause wieder eine Jahreshauptversammlung statt. Da unser 1. Vorsitzender vorzeitig seinen Posten aus privaten Gründen niedergelegt hat rückte unsere 2. Vorsitzende Petra Weise nach. Daher eröffnete Petra Weise als kommissarische Vorsitzende die Versammlung, begrüßte die Mitglieder und Gäste und machte mit ihrem Bericht weiter. Sie stellte die zahlreichen Neumitglieder der letzten beiden Jahre vor und betonte das wir trotz Corona einige Veranstaltungen durchführen konnten. Nach Petras Bericht folgten die Berichte der einzelnen Obleute. Unter dem Punkt Ehrungen wurden einige Mitglieder für 50, 30,20 und 15 Jahre Mitgliedschaft im DTK geehrt. Auch die Erfolgreichsten Hundeführer in den Jahren 2020 und 2021 konnten einen Pokal und eine Urkunde in Empfang nehmen und werden auf den Brettern in der Klubhütte verewigt.

Die besten Hunde 2020

Schönster Hund der Gruppe

Diana-Pauline vom Jägerheiligen FCI

Führerin Carina Wolf

Erfolgreichster Gebrauchshund 2020

Harmonie-Maja vom Jägerheiligen FCI

Führerin Carina Wolf

Beste Spurlautprüfung 2020

Janka vom Hosia-Gau

Führerin Britta Voss

Die besten Hunde 2021

Schönster Hund der Gruppe

Josephine-Melodie vom Jägerheiligen FCI

Führerin Carina Wolf

Bester Gebrauchshund 2021

Jean-Paul vom Jägerheiligen FCI

Führerin Petra Weise

Beste Spurlautprüfung 2021

Addi von der Kirchenruine FCI

Führer Uwe Schalk

Beste Begleithundeprüfung 2021

Janka vom Hosia-Gau

Führerin Britta Voss

Nach den Ehrungen ging es mit den Wahlen eines Kassenprüfers weiter, hier wurde Harald Gass einstimmig gewählt. Da wir durch Todesfall und Rücktritt einige Kommissarische Vorstandsposten besetzt hatten, beschlossen wir vorzeitige Neuwahlen durchzuführen.

Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt. Als 1. Vorsitzende Petra Weise, 2. Vorsitzender Dieter Häußler, Kassiererin Sigrid Wiedemann, Schriftführer/ Obmann für Jagdgebrauch Herbert Wolf, Stell. Kassiererin/ Zuchtwartin/ Obfrau für BHP/Obfrau für Ausstellungswesen/ Obfrau für Öffentlichkeitsarbeit Carina Wolf, Hüttenwartin Monika Häußler, Platzwart Heiko Heimrich, Beisitzer Sonja Gass und Lutz Wiedmann. Nochmal ein großes Dankeschön an Dr. Stefan Eisenhardt der an diesem Tag als Wahlleiter fungierte und einen tollen Job machte. Wir freuen uns auf die Zukunft und das es genauso schön und erfolgreich weitergeht. Auch nochmal Danke an alle Mitglieder die anwesend waren und somit ermöglichten das wir stimmberechtig waren.



Forellenessen an Karfreitag

Am 15.04.22 konnten wir endlich wieder unser beliebtes Forellenessen stattfinden lassen, es musste jetzt Corona bedingt 3 Jahre ausfallen. Um so glücklicher waren wir das es in diesem Jahr wieder stattfinden konnte. Um 10:00 Uhr trafen sich bereits die ersten Mitglieder um alles vorzubereiten und aufzubauen. Pünktlich ab 11 Uhr trudelten die ersten hungrigen Gäste ein. Die Forellen bekamen wir wieder aus Wahlert. Um 11:30 Uhr machte Herbert den Gasgrill an und die ersten Forellen landeten auf dem Grill, nach und nach wurden die fast 40 Forellen gebraten. In der Küche kamen die 14 Backfische in den Ofen damit auch die nicht Forellenliebhaber auf ihre Kosten kamen. Alle konnten sich an einem reichhaltigen Salatbuffet bedienen. Zum Nachtisch stand ein gut gefülltes Kuchenbuffet bereit. Der Tag Verging wie im Flug und auch das Wetter spielte perfekt mit. Am Vortag hatten wir noch leichte bedenken da es sehr bewölkt war und ab und zu ein Schauer runterkam. Aber am Karfreitag strahlte die Sonne und wir konnten schön draußen vor der Klubhütte sitzen oder mit den Dackeln auf unserem großen Hundeplatz verweilen. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer die beim auf- und abbauen geholfen haben, an alle die einen Salat oder Kuchen mitgebracht haben, an den Grillmeister, an die Küchenfeen und Danke an alle die zum gelingen der Veranstaltung beigetragen haben und an unsere Mitglieder/Gäste die mit guter Laune den Tag so perfekt gemacht haben.

Schussfestigkeits- und Spurlautprüfung

Am Sonntag den 10.04.22 richteten wir wieder eine Schussfestigkeits- und Spurlautprüfung aus. Um 9:00Uhr trafen sich Hundeführer, Jagdhornbläser, Prüfungsleiter Heiko Heimrich, Richterobfrau Katrin Maar, Richterin Heidrun Odenweller-Klügl und Richter Klaus Pierenz in Bruchköbel. Im Konvoi fuhren wir noch ein paar Meter weiter in das Spurlautrevier Niederissigheim. Dort angekommen spielten die Jagdhornbläser die Signale Begrüßung und Aufbruch zur Jagd. Nach der Begrüßung durch unseren Prüfungsleiter Heiko übernahm Richterobfrau Katrin Maar das Wort. Zu Beginn wurde bei zwei Teckeln die Schussfestigkeit geprüft, wobei keiner der gemeldeten Teckel Angst zeigte und somit haben beide bestanden. Zur Sprulautprüfung waren 4 Teckel gemeldet, nach dem auslosen der Startnummern ging es auch schon los zum Hasen suchen. Das Wetter zeigte sich am Prüfungstag von seiner besten Seite, es waren angenehme Temperaturen und die Sonne schien. Wir gingen zügig los zum Hasen suchen. Der erste Hase ließ nicht lange auf sich warten und der erste Teckel wurde angesetzt. Danach mussten wir ganz ungewohnt für das Revier erstmal ein paar Äcker ablaufen ohne einen Hasen zu finden. Aber dann wurden wir belohnt und fanden einen Hasen nach dem anderen, so dass wir wieder wie bereits bei unserer Spurlautprüfung im Herbst letzten Jahres bereits um kurz nach 11 Uhr fertig waren.  Bei Kaffee, Kuchen und Belegten Brötchen konnten die verbrauchten Kräfte wieder aufgetankt werden. Die Jagdhornbläser spielten zum Schluss noch die Signale Hase tot und Jagd vorbei/Halali. Wir möchten uns wieder ganz herzlich bei unserem Mitglied Dr. Stefan Eisenhardt bedanken, der uns dieses Prüfungsrevier ermöglicht, wir sind unsagbar dankbar in der heutigen Zeit ein so hervorragendes Hasenrevier zum üben und für unsere Prüfungen nutzen zu dürfen. Vielen Dank an die Richter, an Prüfungsleiter Heiko Heimrich, an unseren Obmann für Jagdgebrauch Herbert Wolf der die Prüfung super vorbereitet hat, Danke an Carina Wolf und Petra Weise für die Verköstigung bei der Prüfung und beim üben. Und bei allen Helfern die zum gelingen der Prüfung beigetragen haben.

Hier die Ergebnisse:

Schussfestigkeit bestanden haben:

Flora vom Walkenstein

Hundeführer Marius Merx

Ferdl vom Haaler Gehege

Hundeführer David Roth

Ergebnisse Spurlautprüfung:

Inspektor-Hermann vom Jägerheiligen FCI

100 Punkte 1. Preis Tagessieger

Hundeführer Nils Netzel

Lord Luis vom Jägerheiligen FCI

100 Punkte 1. Preis/Jugend

Hundeführer Georg Wohlfahrt

Ben von der Limeslehne FCI

100 Punkte 1. Preis

Hundeführerin Claudia Klör

Ferdl vom Haaler Gehege

78 Punkte 2. Preis/Jugend

Hundeführer David Roth


Zwei neue Ausbilderinnen in unserer Gruppe.
Wir freuen uns sehr zur kommenden Saison zwei neue BHP-Ausbilderinnen begrüßen zu dürfen.
Liebe Sonja, Liebe Petra wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg bei der zukünftigen Tätigkeit rund um die Ausbildung der Hunde unserer Gruppe. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und zu euerem Ausbilderschein der euch dazu berechtigt im DTK Hunde Auszubilden.